Veranstaltung zum Thema "Online-Hass gegen Sinti*ze und Rom*nja - was tun? Was tun!" am 10.06.2021

Hass und Hetze gegenüber Sinti*ze und Rom*nja ist in fast allen Online-Formaten zu finden. Dieser Hass bedient sich tief verwurzelten und gesellschaftlich weit akzeptierten antiziganistischen Vorurteilen und Stereotypen. Hassrede und strafbare Inhalte kommen nicht nur vom extrem rechten Rand, sondern auch aus der Mehrheitsgesellschaft. Antiziganistische Aussagen, wie sie z.B. im Format "Die letzte Instanz" gefallen sind, scheinen vielfach gesellschaftlich akzeptiert. Bereits 2018 hat jugendschutz.net, der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma und das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma eine gemeinsame Recherche zu antiziganistischen Hassinhalten online durchgeführt. In der aktuellen Veranstaltung sollen Schlaglichter der Recherche, aktuelle Ergebnisse und eigene Erfahrungen die Basis bilden für eine Diskussion und Erfahrungsaustausch über Gegenstrategien, Handlungsoptionen und Möglichkeiten unterschiedlicher Akteur*innen, gegen antiziganistischen Hass im online aktiv zu werden.

Alle Personen, die an der Teilnahme interessiert sind, können sich zur Veranstaltung bis 09. Juni unter dem folgenden Link anmelden:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZAkceCqrjIqH9I0nF-veJY4m3N1BfeSki5S

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!

Weiterlesen

Podiumsdiskussion "Gespräch in der Mitte der Gesellschaft" am 16.06.2021

Sinti und Roma sind die größte und gleichzeitig am stärksten diskriminierte Minderheit in Europa.
Vorurteile über Sinti und Roma sind scheinbar grenzenlos, Hassrede gegen die Community hat während der COVID 19 Pandemie massiv zugenommen.
Zwar sind zumindest deutsche Sinti*zze und Rom*nja seit 1998 als nationale Minderheit anerkannt – womit sich die Bundesrepublik Deutschland zum Schutz und der Förderung der Minderheit in allen Bereichen des wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Lebens verpflichtet hat. Betrachtet man jedoch die Lebensrealitäten, so wird es deutlich, dass der Schutz und die Förderung nur unzureichend umgesetzt ist.

Diskussionsthemen:
• Sinti und Roma in Deutschland. Eine Minderheit sichtbar machen. Eine Minderheit schützen.
• Maßnahmen zu Ermöglichung von Beteiligung der Minderheit in der Politik.
• Politische Parteien und deren Wahlkampfprogramme 2021.
 

Gäste:
• Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, MdB 
• Filiz Polat MdB 
• Cansel Kiziltepe MdB 
• Ajriz Bekirovski, Bundesvorsitzender Amaro Drom e.V.
• Merdjan Jakupov, Geschäftsführer Amaro Drom e.V. 

 

Die Podiumsdiskussion wird live auf unserer FB-Seite gestreamt.

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!

Weiterlesen

Diskriminierungsbericht des Roma Büro Freiburg für das Jahr 2021

Das Roma Büro Freiburg hat einen Diskriminierungsbericht für das Jahr 2021 veröffentlicht. Dieser Bericht betrifft die Stadt Freiburg sowie  Umgebung und beinhaltet folgende Kapitel:

  • Ausnahmezustand 2020
  • Zusammenfassung der Ergebnisse
  • Fallsammlung und Kommentaren
  • Persönlich/Öffentlichkeit
  • Arbeit
  • Polizei
  • Stadtverwaltung
  • Wohnen & Nachbarschaft
  • Schule
  • Gesundheit

 

Der Diskriminierungsbericht von Roma Büro Freiburg ist unter diesem Link zum Download verfügbar.

Weiterlesen

Online-Workshop zum Thema Antiziganismus in der Gesellschaft am 23.06.2021

Am 23. Juni um 17 Uhr findet im Rahmen unserer digitalen Sommer-Veranstaltungsreihe der Online-Workshop zum Thema Antiziganismus in der Gesellschaft unter der Leitung von Guillermo Ruiz statt. Alle Personen, die an der Teilnahme interessiert sind, können sich zum Workshop bis 22. Juni unter dem folgenden Link anmelden:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZcrd-6srDMuGtSf9ehH67ip94xbqJG8DMlj

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!

Weiterlesen

Online-Workshop zum Thema Diskriminierung am 14.06.2021

Im Rahmen von unserer Sommer-Veranstaltungsreihe findet am 14. Juni um 17 Uhr der Online-Workshop zum Thema Diskriminierung unter der Leitung von Kostas Gkantinas statt. Alle an der Teilnahme interessierte Personen sind herzlich eingeladen, sich unter dem folgenden Link zum Workshop anzumelden:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZApdemopj4qGN2CMMtIVhEVG3Qo9Xvv2lL5?

 

Die Anmeldung ist bis 13. Juni möglich. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!

Weiterlesen