Ein Hinweis an unsere Freundinnen und Freunde in Bremen - Bewerbung zu den BIQ-Kursen ist gestartet

Bremer IntegrationsQualifizierung - Bewerbungsphase gestartet!

Die Bewerbungsphase für die ab dem 31. August beginnenden BIQ-Kurse ist gestartet! Bewerbungen können ab sofort unter folgender Adresse eingegeben werden: www.surveymonkey.de/r/biq

Link Web- Page BIQ: http://www.zsb-bremen.de/index.php?mid=42

Weiterlesen

Statements von Amaro Drom-Jugendlichen zum 76. Jahrestag des Widerstands von Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau

Zum 76. Jahrestag des Sinti und Roma-Widerstands im KZ Auschwitz-Birkenau haben die Jugendlichen von Amaro Drom eigene Statements vorbereitet, in welchen sie über die Bedeutung von diesem Tag für sich selbst und für die Roma-Community mitteilen. Mehr dazu könnt ihr in diesem Video erfahren:

Weiterlesen

Éva Ádám über die Narrative des Widerstands von Sinti und Roma am 16. Mai 1944

Unsere Kollegin Éva Ádám spricht über Narrative des Widerstands von Sinti und Roma am 16. Mai 1944 in Auschwitz-Birkenau. Das Gespräch zum Gedenken des Widerstands wurde im Rahmen des Amaro Drom-Projekts Romane Krla organisiert und fand in Kooperation mit Bildungsforum gegen Antiziganismus mit Beteilgung von Rita Prigmore und Petra Rosenberg statt.

Weiterlesen

Videovortrag von Prof. Dr. Kyuchukov zum 76. Jahrestag des Roma-Widerstands im KZ Auschwitz-Birkenau am 16.05.1944

Was bedeutet der 16. Mai für unsere Community? Zum 76. Jahrestag des Roma-Widerstands im KZ Auschwitz-Birkenau haben wir einen Videovortrag von Prof. Dr. Hristo Kyuchukov vorbereitet, es über die Geschichte des Roma-Widerstands im Jahr 1944 sowie über den Kampf der europäischen Sinti und Roma im Zweiten Weltkrieg gegen Nationalsozialismus berichtet wird. Das Video ist auf Romanes mit deutschen Untertiteln.

 

Weiterlesen

Diskriminierungsbericht des Roma Büro Freiburg für das Jahr 2019

Das Roma Büro Freiburg hat einen Diskriminierungsbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht

 

Die Fragestellung dieser Arbeit ist: Wie und wo erfahren/erleben Sinti und Roma heute in Freiburg und Umland Diskriminierung und Rassismus? Das Thema ist wichtig, weil beides das gesellschaftliche Klima vergiftet, die Minderheit ausgrenzt und tendenziell in Armut drückt sowie ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben - insbesondere die persönliche und Potenzialentwicklung ihrer Kinder und Jugendlichen - erschwert. In Freiburg und Umgebung leben seit Generationen die Sinti heute mit ihrem „Platz“- Quartier im Stadtteil Weingarten - und Roma zumeist Kriegsfluchtlinge der 90iger und 00er Jahre aus dem ehemaligen Jugoslawien.

Weiterlesen