Teilnahme von Ajriz Bekirovski Digital High-Level-Conference zur Strategie zum EU-Rahmen für Teilhabe und Inklusion der Roma bis 2030

Am 12. Oktober nahm Ajriz Bekirovski, Vorstandsvorsitzender von Amaro Drom e.V., an der Digital High-Level-Conference zur Strategie zum EU-Rahmen für Teilhabe und Inklusion der Roma bis 2030 teil, die gemeinsam von der Europäischen Kommission und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat organisiert wurde. In seiner Rede hat Ajriz Bekirovski über andauernde massive Diskriminierung und Ausgrenzung der Roma-Community in Deutschland sowie über Anerkennung von Anitiziganismus als gesellschaftliches Problem und Aktivierung der gesetzlichen Mechanismen zum Schutz der Rechte von Sinti und Roma in Deutschland gesprochen. Es wurde auch erwähnt, dass die Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekte, die sich an die Bekämpfung von Antiziganismus orientieren, durch die langfristige strukturelle Finanzierungsprogramme gesichert werden müssen.

 

Back