Voraufführung "Become Refugee"

 

Das Video der Voraufführung könnt ihr euch hier ansehen:

https://youtu.be/YSpLW90BS3U

 

Was: Voraufführung des Theaterprojekts „Become Refugee“ (Arbeitstitel)

Wann: 16. Mai - 19 Uhr

Wo: Tak-Theater, Prinzenstraße 85 F in 10969 Berlin Kreuzberg (ca. 50 m vom Moritzplatz)

Worum geht's: Irgendwo in einer deutschen Stadt. Eine junge Tanzgruppe bereitet sich auf ihren bislang wichtigsten Auftritt vor, einen Wettbewerb den sie unbedingt gewinnen wollen! Sie sind gut, motiviert, und auf alles vorbereitet.Aber darauf nicht: Zwei der stärksten Crew-Mitglieder sollen abgeschoben werden. Zwischen Angst vor dem was kommt und dem Drang weiterzumachen, stellt sich die Frage nach den persönlichen Auswirkungen abstrakter Gesetzte, die auf einmal gar nicht mehr abstrakt sind. Das Projekt Become Flüchtling schafft ein neues Bewusstsein für die verbreitete Abschiebepraxis, die aus einem Deutschen über Nacht einen Flüchtling macht.

Sandra Selimović, selbst Geflüchtete, entwickelt das Stück mit jugendlichen Roma von Amaro Drom e.V. und mit professionellen Schauspieler_innen aus der Roma- und Sinti-Community und bietet mit dieser Voraufführung einen Einblick in ihre Arbeit.

Schauspiel: Estera Iordan, Slaviša Marković, David, Iosif Roman, Elisei Roman, Estera Stan, Iosif Stavarache, Miriam Wagner, Joschla Weiß u.a.; Tanztraining: Safet Mistele; Regie: Sandra Selimović; Dramaturgie: Hanna AlTaher; Projektassistenz: José Fernández Ortega; Projektleitung: Joschla Weiß

Das Theaterprojekt „Become Refugee“ (Arbeitstitel) findet im Rahmen des Projekts "Dikhen amen! Seht uns!" statt. Das Projekt "Dikhen amen Seht uns!" wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Es ist eines von insgesamt elf Modellprojekten zum Themenschwerpunkt Rassismus gegen Rom*nja und Sinti*zze. Der Fonds Soziokultur ermöglicht hauptsächlich die Umsetzung des Theaterprojektes „Become Refugee“.

 

 

Back