Performance "Atschas thai gjias" am 8.4.2016

Anlässlich des Welt-Roma-Tages veranstaltet das Projekt Dikhen amen! Seht uns! gemeinsam mit Ternengo Drom e Romengo e.V. die Performance Atschas thai gjias? - Gehen oder Bleiben?. Die Performance besteht aus einem virtuellen Comic in Form von Videomaterial, einer Fotogalerie und Theaterimprovisationen. Sie beginnt mit der Veröffentlichung von Steckbriefen der Teilnehmer_innen in sozialen Medien und endet am 8. April, dem Welt-Roma-Tag, mit einer öffentlichen Aufführung im TAK-Theater in Berlin Kreuzberg.


Das Ziel der Performance ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Diskurs und der Praxis der Abschiebungen von Roma - aus der Perspektive der jugendlichen Roma und Sinti. 10 Jugendliche, die im Amaro Drom-Projekt Dikhen Amen und im Verein Ternengo Drom e Romengo organisiert sind, reisen aus Niedersachsen an, um ihren Besuch im Bundestag mit der Performance Atschas thai gjias zu verbinden und gemeinsam den Welt-Roma-Tag zu feiern

 

Back