Gjulner Sejdi wird als Botschafter für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet

23.05.2016 – Pressemitteilung von Romano Sumnal e.V.

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Vorsitzender Gjulner Sejdi am 23.05. zum Botschafter für Demokratie und Toleranz des Bündnisses für Demokratie und Toleranz gegen Dextremismus und Gewalt ausgezeichnet wurde und danken allen, die unseren Verein und Herrn Sejdi in den vergangenen Jahren bei unserer Arbeit im Kampf gegen Antiromaismus und für eine Gleichberechtigung der Roma in Sachsen unterstützt haben.

Die Auszeichnung „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ wurde am 23.05. in Berlin zum 15. Mal vergeben. Von 195 vorgeschlagenen engagierten Personen, Initiativen und Bürgerbündnissen konnten fünf Botschafter ausgezeichnet werden.

Gjulner Sejdi engagiert sich seit vielen Jahren für Roma in Leipzig, Sachsen und Deutschland. Er setzt sich für die Gleichberechtigung der Roma in Sachsen ein, kämpft für unsere gemeinsame Emanzipation kämpft gegen Antiromaismus. 
Leider sind Vorurteile gegen Roma, Unterdrückung und Stereotypisierung immer noch in allen Schichten der Gesellschaft weit verbreitet und machen ein gleichberechtigtes Leben von Roma in Deutschland schwer möglich. Besonders aus diesem Grund sind Auszeichnungen wie „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ eine wichtige Anerkennung, die unserem Verein Kraft gibt weiter zu arbeiten.
Vielen Dank an alle die uns bisher auf unserem Weg unterstützt haben.

Romano Sumnal e.V.

Aktueller Film Zum Botschafter für Demokratie und Toleranz:
https://www.facebook.com/romanosumnal/?fref=nf

Romano Sumnal -
Verein für Roma-Kulturvermittlung und
politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Romaaktivismus

1. Vorsitzender Gjulner Sejdi

01573 5225299

romano-sumnal@web.de
gjulner_sejdi@yahoo.de

Back